Kinovember – Unsere Erde

Kinovember – Unsere Erde

Die faszinierende Schönheit unseres Planeten bildgewaltig erleben, unserer Mitverantwortung für den Klimawandel bewusst werden und die Bedeutung nachhaltiger Landwirtschaft für unseren Boden – als dem letzten Paradies – erkennen, sind die Themen der Filmreihe Kinovember.

Kultur und Begegnung von FairWandel SIG e. V. zeigt gemeinsam mit der ev. Kirchengemeinde Sigmaringen an drei Donnerstagen im November in der ev. Kreuzkirche ab 19.30 Uhr Filme zum Thema Nachhaltigkeit.

Am Donnerstag, den 18. November wird die Reihe mit einem Film von Sebastiᾷo Salgado und Wim Wenders fortgesetzt. Der aus Brasilien stammende Fotograf Salgado dokumentierte in den vergangenen 40 Jahren die Spuren unserer Menschheitsgeschichte auf allen Kontinenten.

Abgeschlossen wird die Reihe am 25. November mit einem Film des Regisseurs Marc Uhlig. Er beschäftigt sich mit der Frage, wie sich die Landwirtschaft und die Gesellschaft ändern muss, damit wir unseren Kindern eine lebendige Welt mit lebendigen Böden weitergeben können. Im Anschluss an den Film gehen Umweltgeoökologin Jana Meierdierks und Bio-Landwirt Lothar Braun-Keller in einer Podiumsdiskussion auf weitere Fragen zu diesem Thema ein.

#### update ####

Nachdem nun die Corona-Alarmstufe eingetreten ist, haben wir uns entschieden, die geplanten Kinoabende mit Diskussionsrunde auf ein späteres Datum zu verschieben. Wir hoffen, dass durch die Verschiebung mehr Interessierte das Kinoangebot annehmen werden.
 
Falls Sie den Abend schon eingeplant hatten, tut es uns sehr leid. Verschoben ist nicht aufgehoben. Wir wollen die Filme auf jeden Fall zeigen.
 
Viele Grüße und bleiben Sie gesund