5G – Eine unerforschte Technik

Informationen zu 5G

Gut aufgearbeitet auf der Seite der Bürgerinitiative „5G freies Köln“

oder:

FairWandel SIG unterstützt Offenen Brief vom Bündnis verantwortungsvoller Mobilfunk Deutschland

Eine Reaktion auf die Werbeveranstaltung der Bundesregierung im Internet am 01. Dez. 2020 „Deutschland spricht über 5G“  –  https://www.deutschland-spricht-ueber-5g.de/

Auszug aus dem Offenen Brief des Bündnisses verantwortungsvoller Mobilfunk in Deutschland an alle Bundestagsabgeordneten, gezielt auch die Ministerien BMVI, BMU, BFS und die SSK, wo möglich an die Landesministerien, und an die Presse:

„aus unserer Sicht gilt es, als Reaktion auf die am 1.12.2020 im Internet ausgestrahlte
PR-Sendung der Bundesregierung „Deutschland spricht über 5G“, eine vollständigere Perspektive aufzuzeigen und Ihnen klare Forderungen für den weiteren Dialog mitzuteilen.

„Heute ist ein guter Tag für alle Bürgerinnen und Bürger in unserer Region."

Ist das so?

Die Zukunft der Mobilität wird bei uns gemacht -Zollernalbkreis und der Landkreis Sigmaringen werden Modellregion

Die Landkreise Zollernalb, Sigmaringen, Reutlingen und die Kreisstadt Reutlingen erhalten im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesverkehrsministeriums rund 92.000 Euro für die Erarbeitung eines Konzepts für die Mobilität von morgen. Dies hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Bareiß vorab aus dem Ministerium erfahren.

Das Vorhaben mit dem Titel „Projekt 5Gmob – 5G für öffentliche Mobilität“, welches federführend vom Landkreis Reutlingen geleitet werden soll, hat sich dem Ziel verschrieben, den ländlichen Raum mittels Einsatz von 5G-Technologie fit für die Verkehrswende und Industrie 4.0 zu machen.

Thomas Bareiß freut sich sehr über den Zuschlag seitens des Verkehrsministeriums: „Heute ist ein guter Tag für alle Bürgerinnen und Bürger in unserer Region. Bei uns wird in der entscheidenden Zukunftsfrage, der Digitalisierung, das Konzept für den autonomen und vernetzten Verkehr der Zukunft entwickelt werden. 5G, der schnelle Datenfunk der nächsten Generation, wird es in unserer Region erlauben, einen teilweise autonomen Personennahverkehr einzuführen. Dies macht die Region zum Zukunftsmotor und zu einer Ideenschmiede für Innovation und Technologie.“

Quelle: https://www.thomas-bareiss.de/2019/12/13/die-zukunft-der-mobilitaet-wird-bei-uns-gemacht-zollernalbkreis-und-der-landkreis-sigmaringen-werden-modellregion/

Empfehlung: Informationen von der Plattform diagnose:funk

Unsere Informationen sind durch wissenschaftliche Studien abgesichert. Wir möchten ausdrücklich vor Youtube-Videos warnen, die ohne Expertise Risikoszenarien an die Wand malen, die nicht zu belegen sind. Die berechtigte Angst vor den Risiken der Mobilfunkstrahlung wird in diesen Videos allem Anschein nach genutzt, um mit Übertreibungen Panik zu verbreiten. Mit Panikmache lässt sich rationales Denken ausschalten. Auffällig ist, dass obskure Organisationen mit solchen Videos Aufmerksamkeit generieren, wohl um Menschen für ihre Ziele zu gewinnen. Die wissenschaftlich abgesicherten Risiken sind inzwischen so eindeutig, dass es keiner Übertreibungen bedarf. Mit diesen Übertreibungen wird von Trittbrettfahrern seriöse Kritik unglaubwürdig gemacht. diagnose:funk hat bereits 2019 auf der Mitgliederversammlung einen Beschluss zur Abgrenzung von diesen Strömungen gefasst.

Kommunen ohne 5G, abgehängt vom Fortschritt?

15 Antworten auf Fragen von Bürgern, Gemeinderäten und Bürgermeistern

 
Autor:

diagnose:funk

Inhalt:
Ein Informationspapier, das dazu beitragen soll, die Auseinandersetzung in den Kommunen zum 5G- und LTE-Ausbau auf einer sachlichen Grundlage zu führen. Es ist ein Papier für Entscheidungsträger und gleichzeitig eine Argumentationshilfe für aktive Bürgerinnen und Bürger. Der Inhalt: 
1. Müssen die Kommunen den Aufbau von LTE-Masten und ihre Umrüstung auf 5G zulassen? 
2. Die Kommunen haben auch bei 5G-Kleinsendern eine Mitsprache! 
3. Wird die Kommune durch 5G und Smart City nachhaltig? Verbessert 5G den ökologischen Fußabdruck? 
4. Wird die Strahlenbelastung durch 5G gesenkt werden? 
5. Ist Mobilfunkstrahlung harmlos? Gibt die Forschungslage Entwarnung zu 5G? 
6. Werden bei 5G die Grenzwerte eingehalten? 
7. Kann man sich auf die Bewertungen des Bundesamtes für Strahlenschutz verlassen? 
8. Braucht das autonome Fahren überhaupt 5G? 
9. Brauchen wir das Smart Home und das Internet der Dinge? 
10. 5G und WLAN an Schulen, ein Fortschritt für das Lernen? 
11. Helfen Smart Meter und Smart Grid beim Energiesparen? 
12. Werden Bäume für 5G wirklich gefällt? 
13. Wirkt sich 5G auf das Insektensterben aus? 
14. Smart City: Führt die transparente Verwaltung und Echtzeitsteuerung der Kommunen durch 5G zu mehr Demokratie? 
15. Es gibt Alternativen!